Folk Music

Wichtige Veranstaltungen sind die Slawischen Nächte in Leipzig, wo wir schnelle Tanzmusik spielen, mittelalterliche Veranstaltungen, Stadtfeste und auch Privatfeiern.

 

Bei Lesungen, Poesienächten, Taufen und Kulturveranstaltungen in Kirchen, Schlössern und Burgen wird meistens solistisch gespielt oder in kleiner Besetzung.

 


Live music

Folk spielt oft eine Hauptrolle bei den Liveauftritten. Eine große Anzahl populärer Künstler haben traditionelle Lieder im Repertoire und halten diese Musik lebendig mit unterschiedlichsten Interpretationen. Gerade für die sorbische Sprache aber gibt es wenige Interpreten, die der Sprache mächtig sind - in den letzten Jahren aber hat sich auf dem Gebiet einiges Positive in der Lausitz getan.

deutsch

Von mittelalterlich bis neuzeitlich reicht der musikalische Fundus. Immer wieder gibt es Neues zu entdecken. In Mitteleuropa ist man von vielen Sprachen umgeben und Deutsch ist sozusagen der Ausgangspunkt, um in alle Richtungen zu schauen. Das ist ein spannendes Feld, besonders, wenn man eigene Texte schreibt.

Sorbisch

Niedersorbisch/wendisch, obersorbisch und Schleifer Dialekt - das Sorbische hat dafür, dass es nur noch wenige im Alltag sprechen, zwei erhalten gebliebene Sprachen und mehrere Dialekte. Besonders das Niedersorbische in der Gegend um Cottbus ist akut bedroht. Das Internet hat darüber viele Informationen zu bieten.



Englisch

Irische, schottische traditionelle Lieder und der amerikanische Folk sind eine Fundgrube für ergreifende Melodien mit erzählerischen Texten. 

Russisch

im Osten Deutschlands begegnete man in russischen Liedern immer wieder dem ausgeprägten wunderschönen Schwermut in den Melodien.



Jiddisch

Miit jddischen Liedern kam ich schon in der Kindheit in Kontakt. Als ich später in Israel einige Zeit verbrachte, wurde das Vorhandene erweitert mit populärer Musik in hebräischer Sprache.

Andere

Ständig kommen neue besonders schöne Lieder hinzu. Slovakische, plattdeutsche, schwedische und die Musik der Sinti und Roma - es ist eine Freude, sie zu spielen.